Relevante Dokumente

Wer braucht eine Genehmigung?

Für alle Bauarten ist eine Baugenehmigung erforderlich: Bauen, Renovieren, Abriss oder Versetzen.

Was ist der erste Schritt?

Rufen oder besuchen Sie die Abteilung für Grundstücksinspektion und öffentliche Arbeiten im Voraus, um herauszufinden, ob das Projekt genehmigt ist und welche Anforderungen vor der Entwicklung gestellt werden.

Wir haben von Montag bis Freitag von 8 bis 30 Uhr geöffnet. Für Informationen Telefon (4) 30-902 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Was benötige ich möglicherweise, bevor ich mich bewerbe?

  • Genehmigung des Umweltministeriums für das werkseigene Abwassersystem
  • Einfahrtsgenehmigung vom Ministerium für Verkehr und Infrastrukturerneuerung
  • Erkundigen Sie sich vor Ort nach geeigneter Wassermenge und -qualität für einen privaten Brunnen
  • Dienstbarkeit von NS Power für den elektrischen Anschluss.
  • Bauplansatz mit Angaben zu Fundament, Fundamenten, Stützen, Tragbalken, Unterzügen, tragenden Wänden und Dachstuhl/Sparren
  • Grundstücksplan mit Rückschlägen und Abständen zu angrenzenden Grundstücken, sonstigen Bebauungen auf dem Grundstück und Straßenlinien
  • Überprüfen Sie unsere Landnutzungsbestimmungen, um sicherzustellen, dass Ihre Entwicklung in der Zone angemessen ist.

Wie erhalte ich eine Zulassung?

Nachdem Ihr Antrag abgeschlossen ist und alle oben erforderlichen Informationen und Genehmigungen eingereicht wurden, wird er von den zuständigen Mitarbeitern überprüft, um sicherzustellen, dass Ihr vorgeschlagenes Projekt der Landnutzung, den technischen Vorschriften und der Bauordnung entspricht.

Wann wird meine Erlaubnis ausgestellt?

Wenn alle erforderlichen Genehmigungen und Pläne bei der Bauaufsichtsbehörde eingereicht wurden, wird Ihre Genehmigung innerhalb von sieben Tagen überprüft und genehmigt, wenn sie zufriedenstellend ist. Ihre Aufenthaltserlaubnis erlischt nach einem Jahr ab Ausstellungsdatum und kann kostenlos um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Wann brauche ich eine Inspektion?

Die Landesbauordnung sieht insgesamt fünf obligatorische Prüfungen vor. Es liegt in Ihrer Verantwortung, der Bauaufsichtsbehörde 24 Stunden im Voraus mitzuteilen, dass Sie für die entsprechende Inspektion bereit sind.

Der Bauinspektor prüft in folgenden Bauabschnitten:

  1. Wenn Fundamente vorhanden sind.
  2. a) Wenn das Fundament steht und bevor die Verfüllung erfolgt ist.
    b) Unterirdische Rohrleitungen.
  3. Wenn Rahmen, Dach, Sanitär und Mechanik vorhanden, aber zur Inspektion freigelegt sind.
  4. Wenn die Isolierung und Dampfsperre installiert wurde und zur Inspektion freiliegt.
  5. Vor Bezug des Gebäudes.

Bevor Sie in das neue Gebäude einziehen, müssen Sie die Bauaufsichtsbehörde anrufen, um eine Nutzungsinspektion durchzuführen, um sicherzustellen, dass alle durchgeführten Arbeiten den Bauvorschriften entsprechen und keine unsicheren Bedingungen vorliegen. Dies ist zwingend erforderlich!

Was ist der erste Schritt?

Rufen oder besuchen Sie die Abteilung für Grundstücksinspektion und öffentliche Arbeiten im Voraus, um herauszufinden, ob das Projekt genehmigt ist und welche Anforderungen vor der Entwicklung gestellt werden.

Wir haben von Montag bis Freitag von 8 bis 30 Uhr geöffnet. Für Informationen Telefon (4) 30-902 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Wofür wird eine Bau- und/oder Entwicklungsgenehmigung benötigt?

  • Neubau
  • Strukturelle Veränderung
  • Gebäudeabriss
  • Gebäudeumzug
  • Nutzungsänderung
  • Alle Schuppen, Garagen und Zubehörkonstruktionen
  • Decks und Treppen
  • Dacheinfassung über einem bestehenden oder neuen Deck
  • Änderungen/Renovierungen im Wert von über 5,000 USD

Hinweis: Alle Arbeiten, die nicht in der genehmigten Baugenehmigung enthalten sind, wie Decks oder fertige Keller, bedürfen einer separaten Genehmigung.

Wofür ist eine Bau- und/oder Entwicklungsgenehmigung NICHT erforderlich?

  • Zäune
  • Schönheitsreparaturen wie Lackieren
  • Bewohnerwechsel bei gleicher Nutzung
  • Ersetzen von Türen und Fenstern in bestehenden Öffnungen; es sei denn, die Struktur wird geändert
  • Ersetzen von Dacheindeckungen; es sei denn, die Struktur wird geändert
  • Nicht-struktureller Arbeitswert von weniger als 5000 US-Dollar

Hinweis: Es liegt in der Verantwortung des Eigentümers, die erforderlichen Genehmigungen vor Baubeginn einzuholen.

Was sollten Sie bei der Erteilung einer Genehmigung mitbringen?

  • Kompletter Satz Baupläne/Bauzeichnungen
  • Wert der Konstruktion
  • Genehmigungsgebühr
  • Namen der Auftragnehmer, Generalunternehmer, konzessionierten Klempner, konzessionierten Elektriker, Maurer etc.
  • Lageplan mit Abmessungen von Gebäude(en) bis Grundstücksgrenzen

Hinweis: Es liegt in der Verantwortung des Eigentümers und des Auftragnehmers sicherzustellen, dass alle durchgeführten Arbeiten in Übereinstimmung mit der Bauordnung und der Landesnutzungsordnung ausgeführt werden, auch wenn keine Genehmigung erforderlich ist

In welchen Bauphasen sind Inspektionen erforderlich?

  • Kanalanschlüsse vor dem Verfüllen des Grabens
  • Fundamente vor dem Gießen von Grundmauern.
  • Vor dem Verfüllen des Fundaments.
  • Rahmen, Dach dicht, raue Klempnerarbeit und mechanisch
  • Isolierung/Dampfsperre vor dem Abdecken von Innenwänden und -decken.
  • Endkontrolle vor jeder Nutzung oder Belegung eines Gebäudes.

Hinweis: Vor Bezug des Gebäudes ist eine Nutzungsgenehmigung erforderlich.

Wie hoch sind die Bau- und Baugenehmigungsgebühren?

  • Wohngebäude, Gemeindezentren und Kirchen (Bauarbeiten ohne unfertige Keller): 10.00 USD plus 0.10 USD/m². ft.
  • Schuppen, Garagen, Scheunen und Wirtschaftsgebäude: 10.00 USD plus 0.05 USD/m². ft.
  • Andere Nichtwohnnutzungen, wie Gewerbe- und Industriegebäude: 10.00 USD plus 0.14 USD/m². ft.
  • Änderungen und Reparaturen: 10.00 USD plus 1.00 USD pro 1000 USD
  • Abrissgenehmigung: $10.00
  • Entwicklungsgenehmigung: 0.00 $

Was sind die Zeichnungsanforderungen für neue Gebäude/Anbauten?

Es wird ein vollständiger Satz Konstruktionszeichnungen benötigt. Diese Zeichnungen müssen maßstabsgetreu sein und sollten Folgendes enthalten:

Lageplan

Anzeigen von Grundstücks- und Gebäudeabmessungen und Entfernungen zu Grundstücksgrenzen.

Strukturzeichnungen

Zeigen Fundamentplan (Art, Größe & Maße), Grundrisse, Stützen, tragende Wände, Treppen, Rampen, Dachplan und Tragwerksdetails.

Gebäudehöhen

Zeigt Außenverkleidungen (alle Ansichten), fertige Grade, Fenster, Türen, Schornsteine, Treppen usw.

Grundrisse

Anzeige aller Raumabmessungen, Wandtypen, Fenster- und Türpläne und Raumausführungspläne.

Abschnitte

Anzeige von Gebäude- und Wandabschnitten (alle Baumaterialien), Niveaustufen, Geschosshöhen und Treppenabschnitten.